News

Motorsägenschneiden am Spannungssimulator

Am 13. Oktober fand ein Auffrischungs-Schneiden mit der Motorsäge statt. Zuerst wurden am Weinberg beim Waldspielplatz das richtige Fällen von Bäumen geübt und im Anschluss daran wurde dann das Schneiden an einem Spannungssimulator trainiert. Hierzu wurden verschiedene Zug- und Druckspannungen über eine Hydraulik erzeugt, um realistische Bedingungen wie nach einem Sturm oder Schneebruch zu haben. Hier durfte jeder Teilnehmer die gezeigten Schnitttechniken ausprobieren.

Neben den vier Teilnehmern von unserer Wehr, nahmen noch die Feuerwehren aus Neukirchen, Wiefelsdorf und Gögglbach teil. Vielen Dank an die beiden Ausbilder Roland Krettner und Thassilo Dimpfl von der Feuerwehr Schwandorf.

 

 

Fahrtraining

Am Samstag den 22.09.2018 fand zum ersten Mal ein Fahrtraining mit unserem TSF am Volksfestplatz statt.

Hierbei wurden verschieden Stationen mit Pylonen und Hütchen aufgebaut, welche dazu dienen sollten das TSF besser kennenzulernen. Die Bandbreite reichte dabei vom Einschätzen der Fahrzeugabmessungen, über Wenden auf engem Raum und Einparken mit Einweiser bis hin zu Bremsübungen.

All diese Übungen sollen dazu dienen, auch in Stresssituationen, das Tragkraftspritzenfahrzeug sicher im Straßenverkehr führen zu können. Vielen Dank an alle Teilnehmer.

Aktionswoche 2018

Am 20.09.2018 fand im Rahmen der Aktionswoche im Ortsgebiet Krondorf eine Einsatzübung statt.

Es wurde eine Rauchentwicklung im Gebäude angenommen, in dem noch mehrere Personen vermisst wurden. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Schwandorf und Ettmannsdorf wurde sofort die Personensuche, teilweise unter PA eingeleitet. Parallel hierzu wurde sich um die Wasserversorgung gekümmert. Ferner galt es noch eine Person über Steckleiter von einem Vordach zu retten.

Ein großer Dank an die Firma SCS-Tec Schanktechniken, welche uns ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellten. Außerdem ein Dankeschön an die teilnehmenden Wehren für die gute Zusammenarbeit.

#FINDEDEINFEUER

 

 

Leistungsprüfung THL

Bei herrlichstem Badewetter und über 30°C legten wir am Dienstag mit zwei Gruppen die Leistungsprüfung THL ab.

Hier gilt es neben der Betreuung und Befreiung einer eingeklemmten Person mit Spreizer und Schneidgerät, die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abzusichern, sowie die Unfallstelle auszuleuchten. Außerdem ist der Brandschutz sicherzustellen. Zusätzlich zu diesem Aufbau wird noch ein umfangreiches Wissen über Geräte der technischen Hilfeleistung in Truppaufgaben abgefragt.

Dies ist nicht nur bei diesen sommerlichen Temperaturen sehr schweißtreibend ;)

Ein Dank gilt dem Schiedsrichterteam KBM Armin Jehl, Klaus Brandl (FF Schwandorf) und Josef Ertl (FF Fronberg), welches den beiden Teams eine sehr gute Leistung bescheinigte. Ein besonderes Dankeschön an Andreas Pfeiffer und Christian Held für die Ausbildung und Unterstützung während den Übungen.

Es wurden folgende Stufen abgelegt:

Bronze: Marina Radlinger, Johannes Schenk

Silber: Kristina Schmidt, Michaela Jehl

Gold: Florian Gürtler, Florian Mayer

Gold-Blau: Wolfgang Pirzer, Simon Jehl, Christian Bauer

Gold-Grün: Stefan Schenk, Petra Schmidt, Teresa Jehl, Stefanie Huf, Michael Huf, Thomas Schmidt

 

Brandschutzübung im Kindergarten St. Anna

Am 17.07 fand eine Brandschutzübung im Kindergarten St. Anna in Krondorf statt. Nach dem eingegangenen Notruf sind wir das betroffene Objekt angefahren. Bis zum Eintreffen wurden bereits alle Kinder durch ihre Betreuer/-innen in Sicherheit gebracht. Nach einer ersten Erkundung, wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und die Räumlichkeiten durch zwei Atemschutzgeräteträger abgesucht. Anschließend wurde noch eine Brandbekämpfung von außen durchgeführt.
Danach stand natürlich die Brandschutzerziehung im Vordergrund. Nachdem die Kinder die Übung bis jetzt von sicherer Entfernung genau beobachtet haben, durften sie jetzt selbst Feuerwehrmann spielen und ausgestattet mit Helm und Warnweste das Strahlrohr bedienen. Außerdem wurde ihnen die Schutzausrüstung eines Atemschutzträgers erklärt, um Ihnen die Angst davor zu nehmen, dass sie sich im Ernstfall nicht verstecken.
Alle Kinder hatten großen Spaß und waren mit Feuereifer dabei.
Vielen Dank an alle Beteiligten, besonders an die Verantwortlichen des Kindergarten St. Anna, die solche Übungen ermöglichen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.