25 Jahre JF Krondorf-Richt

 

 

 

Spendenübergabe an den VKKK Ostbayern e.V.

 

Am Montag, den 12.06.2018 fand die Spendenübergabe an Herrn Lindner vom VKKK Ostbayern e.V. (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder) bei uns im Feuerwehrgerätehaus Krondorf statt. An der Spenden-Wett-Olympiade, anläßlich unseres 25jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt konnte der stolze Betrag von 3000€ übergeben werden. Unter Beisein unseres Schirmherrn OB Andreas Feller, welcher selbst als Pate von zwei teilnehmenden Gruppen dankenswerter Weise zur Verfügung stand, führte Herr Lindner aus, dass dieser Betrag zur Anschaffung eines Gerätes verwendet werde, welches zur Behandlung von entzündeten Schleimhäuten der kleinen Patienten benötigt wird. Neben OB Andreas Feller nahmen auch weitere Spendenpaten, sowie die Verantwortlichen weiterer teilnehmender Gruppen der Spendenolympiade teil. In diesem Rahmen möchten wir uns bei allen teilnehmenden Gruppen der Schwandorfer Hilfsorganisationen, den Paten, allen Spendern und Gönnern dieser Aktion, sowie natürlich allen Helferinnen und Helfern, durch die diese Spendenolympiade erst ermöglicht wurde, herzlich bedanken. Auch ein Dankeschön an den Feuerwehrverein Freiw. Feuerwehr Krondorf-Richt e. V., welcher den Betrag auf 3000€ aufgerundet hat. Wir hoffen somit, einen kleinen Teil an der Verbesserung der Behandlung und Versorgung der kleinen Patienten in unserem Raum geleistet zu haben!

 

 

 

Große Spenden-Wett-Olympiade zu unserem Jubiläum

 

Am Samstag war es endlich soweit. Unsere Spenden-Wett-Olympiade hat stattgefunden.
Festleiter und Kommandant Wolfgang Pirzer begrüßte alle teilnehmenden Gruppen am Wettbewerb und wünschte allen viel Erfolg, um damit eine möglichst hohe Spendensumme zu erreichen. OB Andreas Feller eröffnete dann in seiner Funktion als Schirmherr die Spiele nach einem kurzen Grußwort.
Nachdem sich alle Gruppen beim olympischen Komitee angemeldet hatten, ergab sich die Möglichkeit, dass auch die Löschwichtel der Kinderfeuerwehr Krondorf-Richt ein Team stellen konnten. Als Spendenpate stellte sich kurzfristige OB Andreas Feller zur Verfügung.
Neben Fankern, Luftballonschnappen oder dem Elefantenrennen, mussten neun weitere Stationen durchlaufen werden. Ein kurzer Regenschauer führte zur gern gesehenen Unterbrechung der Spiele und zur Trinkpause und diente zur Erholung. Nachdem alle Gruppen den gesamten Parcours durchlaufen hatten, gab es zur Aufbesserung der Punkte noch die Möglichkeit weitere zwei Stationen zu durchlaufen.
Vor der Siegerehrung wurde Andreas Distler noch ein Dankeschön für seine langjährige Jugendarbeit überreicht, da dieser am Florianstag leider verhindert war.
Schirmherr OB Feller und Kreisjugendwart Christoph Spörl richteten sich noch mit einigen Worten an die Teilnehmer und gratulierten schonmal vorab zu der erbrachten Leistung.
Als Preise für die teilnehmenden Mannschaften gab es eine kleine Geschenketüte, sowie für jeden Verein eine Chronik über unsere Jugendfeuerwehr. Die ersten fünf Teams haben ebenfalls einen Pokal erhalten.
Nach der Siegerehrung wurden noch unsere verbliebenen Holzmännchen, welche als Werbung für das Jubiläum fungierten, versteigert. Anschließend an den offiziellen Teil wurde der Abend noch musikalisch umrahmt.


Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihrer super Leistung:
Platz 1: JF Haselbach 2 (199 Punkte) Freiwillige Feuerwehr Haselbach
Platz 2: JF Klardorf/THW (187 Punkte) Feuerwehr Klardorf
Platz 3: JF Schwandorf (186 Punkte) Feuerwehr Schwandorf
Platz 4: JF Freihöls/JF Fronberg (185 Punkte)
Platz 5: THW 1 (181 Punkte) THW - Jugend Schwandorf
Platz 6: JF Haselbach 1 (180 Punkte)
Platz 7: JF Ettmansdorf (177 Punkte) Freiwillige Feuerwehr Ettmannsdorf
Platz 8: JF Krondorf-Richt (171 Punkte)
Platz 9: Löschwichtel Krondorf-Richt (170 Punkte)
Platz 10: THW2 (166 Punkte)


Die erspielten Punkte werden in einen Geldbetrag umgewandelt. Ein Punkt entspricht einem Euro. Das erspielte Geld aus der Olympiade, der Versteigerung der Männchen, sowie der gesamte Reinerlös der Veranstaltung kommen dem VKKK Ostbayern e.V. (Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V.) zugute. Besonders gefreut hat es uns, dass Herr Lindner vom VKKK vertreten war und einen Infostand über den VKKK betreute. Ebenfalls gilt ein besonderer Dank allen Spendenpaten der Mannschaften. Die offizielle Spendenübergabe wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.

 

 

 

 

 

 

Festschrift anlässlich unseres 25-jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt!

Unsere Chronik präsentiert auf insgesamt 135 Seiten die Entstehung, Entwicklung und den Verlauf der Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt. Prägende Ereignisse, Highlights und Erfolge bei Wettbewerben, Übungen und Ausbildungen sind ebenso aufgeführt und erwähnt. Eine reichhaltige Sammlung von Bildern rundet die Chronik „25 Jahre Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt“ ab.

 

 

 

Schirmherrenbitten

Heute Vormittag hatten wir einen Termin im Rathaus bei OB Andreas Feller. Grund für diesen Besuch war die Bitte um die Schirmherrschaft für unser 25-jähriges Jubiläum im Mai. Besonders gefreut hat es uns, dass wir auch Herrn Lindner vom VKKK begrüßen durften.

Gegen 11 Uhr haben wir uns im Rathaus eingefunden, hier wurden wir von OB Feller herzlich willkommen geheißen. Anschließend an eine kurze Einleitung wurde die Bitte zur Übernahme der Schirmherrschaft vorgetragen. Nachdem Herr Feller unsere Bitte angenommen hat, stellte Herr Lindner den VKKK vor.

Gegen Ende der Veranstaltung wurde dann der „Schirm“, der mit dem Jugendfeuerwehrlogo und anderen Hinweisen bezüglich unseres Jubiläums geschmückt war, übergeben. Wir freuen uns, dass Herr Feller die Schirmherrschaft übernommen hat!

Ein herzliches Danke gilt nicht nur OB Andreas Feller und Herrn Lindern, sondern auch allen Vertretern der Presse und der Stadt, die uns bei unserer Olympiade unterstützen.

Pressebericht Stadt Schwandorf

 

 

 

 

Figuren als Werbemittel

Nachdem ja schon heiße Diskussionen auf bestimmten Plattformen ausgebrochen sind, haben wir uns entschlossen das Geheimnis frühzeitig zu lüften.
Wer mit offenen Augen durch Krondorf und Richt schlendert, hat bemerkt, dass immer mal wieder Figuren über Nacht aufgetaucht sind. Diese Figuren sollen einen Jugendfeuerwehrler darstellen. Angefangen von einem ca. 10 cm großen, schwarz-grauem Männchen, wurden sie mit der Zeit immer größer und farbiger. Unser Ziel war es, einmal auf einem anderen Weg, Werbung zu machen. So hat sich die Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt dazu entschieden, diesmal zusätzlich zu Plakaten oder sonstigen gewöhnlichen Werbemitteln, eben dieses Figuren mit zu verwenden. Man darf ruhig gespannt sein, was sonst noch so kommt!
Ein "DANKESCHÖN" gilt jedoch all denen, die meinen diese Figuren einfach mitnehmen bzw. mutwillig zerstören zu können!

Weitere Infos für den Grund dieser Männchen kann man hier finden: https://www.facebook.com/events/2201798843381015/

Besonders freuen würden wir uns natürlich, den einen oder anderen als Zuschauer am 12. Mai begrüßen zu dürfen! Vielleicht möchten sie sogar selbst als Spender tätig werden! Oder auch gleich als aktives Mitglied der Jugend- oder der Freiwilligen Feuerwehr Krondorf-Richt beitreten!!!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok