News

Abnahme Jugendflamme Stufe 2

Zum jährlichen Pflichtprogramm für jeden Feuerwehranwärter gehört bei uns auch das Ablegen der Prüfung zur Jugendflamme der Stufe 2. So fanden sich 5 Teilnehmer der Jugendfeuerwehren Ettmannsdorf, Büchelkühn, Schwandorf und unserer Jugendfeuerwehr zur gemeinsamen Abnahme, am letzten Samstag in der Feuerwache Schwandorf ein. Sie mussten sich verschiedenen Aufgaben, wie der Fahrzeugkunde, der Inbetriebnahme eines Unterflurhydranten, das Kuppeln einer Saugleitung und einer Schnelligkeitsübung stellen. Herzlichen Glückwunsch ergeht an Michelle Kopp zum Bestehen der Jugenflamme 2 und ein herzliches Dankeschön an die Prüfer und die Organisatoren, Helfer und Unterstützer, vor allem an Jugendwartsprecher Florian Furtwengler, Kreisjugendwart Christoph Spörl und Stadtbrandinspektor Helmut Mösbauer.

 

Jugendausflug zum 3D-Minigiolf

Der erste Jugendausflug dieses Jahres ging nach Neutraubling zum 3D-Minigolf. Dort angekommen teilten sich die Jugendlichen in zwei Gruppen auf und nach einer kleinen Einweisung ging es direkt los. Gespielt wurden 18 verschiedene Bahnen mit Looping, Bodenwellen und vielen verschiedenen Hindernissen. Anschließend wurde zu Mittag gegessen. Vielen Dank an den Verein, der diesen Ausflug ermöglicht hat. Ebenfalls Danke an die Ausbilder und Jugendwartin, die diesen Tag geplant hatten.

 

Themenabend "Bad Taste"

Am vergangenen Samstag hat mal wieder ein Themenabend stattgefunden. Diesmal war das Motto „Bad Taste“. Alle kramten ihre schlimmsten Klamotten aus dem Schrank und machten verrückte Sachen mit den Haaren. Es bot sich ein besonderer Anblick verschiedenster Kleiderkreationen. Zu Beginn hat es Spaghetti gegeben. Danach wurden verschiedene Spiele gespielt. Besonders ergiebig stellte sich unsere Fotobox heraus. Vor allem die Jugendlichen nutzten diese wieder für sehr viele und amüsante Bildkreationen.

Dienstsporteinheit

Heute stand wieder der Dienstsport an. Nach einer kurzen Aufwärmrunde startete schon der Kraftzirkel, der aus 12 verschiedenen Stationen bestand. Beispielsweise wurden Liegestützen, Wandsitzen, Strecksprünge oder auch Laufübungen gefordert. Nach dem sehr anstrengenden Kraftteil wurde zum Schluss noch Schuhhocky gespielt.

 

Fahrsicherheitstraining

Ebenfalls fand am Samstag wieder ein Fahrsicherheitstraining in Mühldorf am Inn für alle Fahranfänger-/innen statt. Dieses Jahr konnten wir wieder zwei Jugendliche zu diesem Training schicken, dass von der Jugendfeuerwehr Bayern ausgerichtet wurde. Es wurden verschiedene Übungen durchgeführt, von Slalomfahren über Ausweichmanövern bis hin zu Vollbremsungen bei 110 km/h. Die beiden Jugendlichen waren sichtlich begeistert.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok