News

Jahreshauptversammlung 2019

Am 02. Februar 2019 durfte unser Vorsitzender Stefan Schenk zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Krondorf-Richt zahlreiche Ehrengäste und Vereinsmitglieder begrüßen. Nach dem Totengedenken berichtete Stefan Schenk über den Mitgliederstand, welcher im letzten Jahr deutlich angestiegen ist, und ließ das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Es standen im Jahr 2018 wieder die traditionellen Veranstaltungen wie die Vatertagsfeier, das Dorffest oder das Weinfest auf dem Plan. Außerdem wurden anlässlich der 25 Jahrfeier der Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt der Florianstag dieses Jahr bei uns in Krondorf abgehalten.

Durch die Einnahmen aus den Festivitäten konnte wieder die aktive Mannschaft, sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr unterstützt werden. Im letzten Jahr wurde beispielsweise ein MicroCAFS angeschafft.

Im Anschluss an den Bericht des Vorstandes zeigte Wolfgang Pirzer eine kleine Statistik zur Aktivenzahl und den Einsätzen im Jahr 2018. Die Feuerwehr Krondorf-Richt musste zu 29 Einsätzen ausrücken, welche das gesamte Spektrum von Verkehrssicherungen, über THL-Einsätze bis hin zu Bränden abdeckte. Es wurde nicht nur sehr viel Zeit in die reguläre Ausbildung gesteckt, auch wurden wieder viele überörtliche Lehrgänge besucht. Hierzu zählen ein Sanitätslehrgang, ein Aufbaukurs Motorsäge, ein Gruppenführerlehrgang, sowie zweimal der Lehrgang Leiter einer Feuerwehr an der SFS-Regensburg. Zusätzlich konnten dieses Jahr wieder zwei Gruppen die Leistungsprüfung THL erfolgreich ablegen. Ein Dankeschön hierfür an die Feuerwehr Schwandorf für die gute Ausbildung und Zusammenarbeit.

Wolfgang Pirzer wies noch daraufhin, dass Jehl Rüdiger für 40 Jahre aktive Dienstzeit geehrt wird, diese Ehrung aber in einem würdigen Rahmen in der Spitalkirche mit den anderen Stadtfeuerwehren stattfinden wird.

Danach berichtete die Jugendwartin Kristina Schmidt über die Jugendarbeit in der Wehr. Zunächst einmal stellte sie das neuformierte Jugendteam vor. Im Jahr 2018 konnten bereits die ersten beiden Übertritte aus der Kinderfeuerwehr verzeichnet werden, was zeigt wie wichtig dieser Schritt der Gründung der Kinderfeuerwehr war. Kristina Schmidt stellte heraus, dass die 7 Feuerwehranwärter im vergangenen Jahr 66 Übungen abhielten, um sich auf den aktiven Dienst bzw. auf Abnahmen vorzubereiten. Zu diesen Abnahmen zählten der Wissenstest, die Jugendflamme 1, sowie das Bayerische- und das Deutsche Jugendleistungsabzeichen. Neben den feuerwehrtechnischen Aspekten wurden auch noch zahlreiche Freizeitaktivitäten unternommen. Hierzu zählten natürlich das Ski- und Winterwochenende und die Themenabende, aber auch ein Ausflug zum Lasertag, in den Hochseilgarten oder ins Palmbeach, sowie das Zeltlager mit den anderen Stadtjugendfeuerwehren.

Doch im letzten Jahr stand auch noch ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. Und zwar wurde das 25-jährige Gründungsjubiläum der Jugendfeuerwehr Krondorf-Richt gefeiert. Um dieses Ereignis gebührend zu feiern wurde eine Spendenwettolympiade mit anderen Hilfsorganisationen veranstaltet. Um optimal auf das bevorstehende Jubiläum vorbereitet zu sein, wurde im Rathaus beim Oberbürgermeister Andreas Feller angefragt, ob er die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernehmen würde, was dieser natürlich sehr gerne tat. Außerdem musste die Werbetrommel gerührt werden. Hierzu wurden kleinere und größere Figuren im Ortgebiet aufgestellt und sogar eine riesige Strohfigur errichtet. Am Jubiläum selbst stand dann bei den verschiedensten Stationen Spiel und Spaß auf dem Programm. Diese Veranstaltung wurde getreu dem Motto „Jugend für Jugend“ dem VKKK Ostbayern e.V. gewidmet. So konnte bei einer Spendenübergabe ein Scheck in Höhe von 3000€ übergeben werden.

Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Helfer rund um diese Veranstaltung, an die Jugendgruppen und natürlich an ihre Wettpaten. Ohne euch wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Nun fehlte noch der Bericht unserer Löschwichtel. Florian Gürtler erläuterte, dass in den monatlichen Übungen die Kinder spielerisch an das Thema Feuerwehr und Erste-Hilfe herangeführt, aber auch die sozialen Kompetenzen gestärkt werden. Aktuell befinden sich 14 Jungen und neun Mädchen in der Kinderfeuerwehr, wobei die Tendenz steigend ist. Neben den regulären Treffen, nahm man an der Spenden-Wett-Olympiade der Jugendfeuerwehr, sowie an der Kinderolympiade des Landkreises teil. Außerdem wurde im vergangenen Jahr zum ersten Mal das Kinderflämmchen Stufe 1 abgelegt. Florian Gürtler bedankte sich bei der Stadt Schwandorf für die Ausrüstung, bei Christian Eimer für die Spende durch den Losverkauf, sowie bei allen, die bei den verschiedenen Veranstaltungen tatkräftig unterstützen.

Nach den Grußworten von Herrn Oberbürgermeister Andreas Feller und SBM Klaus Brunner folgten die Beförderungen. Sonja Pirzer wurde zur Oberfeuerwehrfrau befördert, Wolfgang Pirzer und Florian Mayer jeweils zum Löschmeister.

Für besondere Verdienste um die Feuerwehr Krondorf-Richt wurde Johann Schiessel, Franz Radlinger und Johann Westiner jeweils das Ehrenzeichen in Silber verliehen.

Außerdem standen folgende Ehrungen an:

Für 20 Jahre: Götz Johanna, Hölzl Robert, Kiener Johann, Reisinger Brigitte, Schmalseder Carina

Für 25 Jahre: Hablowetz Heinz, Poidl Heinrich, Scharf Christian, Schmidt Petra

Für 30 Jahre: Bäuml Michael, Eimer Christian, Mulzer Heinrich, Schambeck Alfons, Scheuenstuhl Klaus, Spielvogel Matthias

Für 40 Jahre: Arndt Norbert, Feicht Stefan, Görl Lorenz, Jehl Rüdiger, Mulzer Hubert, Niebler Max, Schißlbauer Walter

Für 70 Jahre: Hermann Albert und Kiendl Georg

Ski- und Winterwochenende 2019

Vom 11. – 13. Januar fand wieder unser Ski- und Winterwochenende im Bayerischen Wald statt. Wie im letzten Jahr waren wir am Woferlhof bei Arnbruck. Nachdem trotz extrem viel Neuschnee alle gut angekommen waren, gab es zuerst einmal etwas zu essen. Danach machte sich gleich ein Teil daran, die extra für uns präparierte Schlittenbahn hinter der Hütte zu testen. Später am Abend vertrieb man sich dann die Zeit mit verschiedenen Spielen und etwas „Hüttenmusik“ durch unseren Musikanten.

Am Samstag machten sich die Skifahrer auf in die Predigtstuhlarena, um dort die Pistenverhältnisse zu testen. Wegen der schlechten Sicht und aus Angst vor den Schneemassen machten sich die Skifahrer bereits am Mittag wieder auf den Weg zurück. Diejenigen, die auf der Hütte geblieben waren fuhren Schlitten oder spielten „Activity“. Am Nachmittag wurde dann nochmals die Schlittenbahn getestet und eine Schneebar gebaut. Nachdem am Abend traditionell gegrillt wurde, konnte man dank eines Flutlichtstrahlers sogar noch ein Nachtrodeln veranstalten.

Bereits ab dem Nachmittag hörte man jedoch immer wieder Bäume, welche unter der Schneelast umknickten und leider auch Sirenen, welche die Feuerwehren alarmierten, damit sie umgeknickte Bäume von den Straßen beseitigen können.

Am Sonntagmorgen machte dann die Nachricht, dass St. Englmar, wo man gestern noch Ski gefahren ist, wegen der hohen Schneelast auf den Bäumen komplett abgesperrt ist, schnell die Runde. Nach dem Frühstück begann man schon wieder damit die Hütte zu räumen und sich auf die Heimreise zu machen.

Diesmal konnten wir uns nicht über zu wenig Schnee beklagen und haben ein richtiges „Winterwochenende“ am Woferlhof genossen. Bereits jetzt wurde die Hütte auch für das nächste Jahr wieder gebucht.

Christbaumversteigerung 2019

Am Samstag fand nach einer längeren Pause wieder die Christbaumversteigerung der Feuerwehr Krondorf-Richt statt. Das Cafè Grosser am Anger war bereits um 19 Uhr bis auf den letzten Platz gefüllt. Somit konnte damit begonnen werden die ersten Zweige zu versteigern. Neben den üblichen Sachen wie Würste, Brezen und Wein, gab es natürlich auch warmen Leberkäse und Tortenstücke zum sofortigen Verzehr. Doch auch die ein oder andere „Rarität“ wurde an diesem Abend ersteigert. Zum Schluss stand das Highlight an, nämlich die Versteigerung des Christbaums.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Besonders unserem Versteigerer Rüdiger, den vielen Sammlern und natürlich allen Spendern und denjenigen, die fleißig mitgesteigert haben.

Weihnachtsfeier 2018

Am 22. Dezember fand wieder die traditionelle Weihnachtsfeier der Feuerwehr Krondorf-Richt statt. Nachdem auf der Naabterrasse Knacker und Bratwürste gegrillt und Glühwein getrunken wurde, ging man anschließend in den Unterrichtsraum. Dort sorgten unsere Feuerwehrmusikanten mit Weihnachtsliedern für die richtige Stimmung. Neben den Gedichten stand dann der Besuch des Nikolaus auf dem Programm. Er berichtet wieder von so manchen Dingen die unterm Jahr passiert sind und die der ein oder andere am liebsten vergessen würde. Als Belohnung für die ständige Einsatzbereitschaft hat er noch ein paar Pakete mit Nüssen und Süßigkeiten dagelassen.
Eine kleine Besonderheit hielt die Jugendfeuerwehr dieses Jahr bereit. Sie stellten eine Fotobox auf, welche den ganzen Abend über rege genutzt wurde.
Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben, dass die Weihnachtsfeier in diesem Rahmen stattfinden konnte und natürlich an den Nikolaus für seinen Besuch.

Die Feuerwehr Krondorf-Richt wünscht allen ruhige und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch in neue Jahr.

Weinfest 2018

An diesem Samstag fand das alljährliche Weinfest der Feuerwehr Krondorf-Richt im Westiner-Anwesen in Krondorf statt. Aufgrund des verschobenen Termins wurden die Besucher bereits auf der Straße mit einem beleuchteten Plakat auf die Veranstaltung aufmerksam gemacht. Neben einer Auswahl an erlesenen Weinen von Johannes Waldschmidt aus Neukirchen, warteten auch wieder diverse Köstlichkeiten von Zwiebelkuchen bis zum sehr begehrten „Krondorfer Weinteller“ auf die zahlreichen Gäste.
Ein Dank gilt allen Helfern beim Auf- und Abbau, sowie beim Weinfest selbst, ein besonderer Dank der Familie Westiner für die Bereitstellung ihres Hofes für diese Veranstaltung.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok